Feuchteschutzberechnungen

Nach der Modernisierung von Wohngebäuden, entsteht eine höhere Luftdichtheit.

Fenster, Dichtfolien sowie die die luftdichte Innenhülle verhindern das Eindringen von Luft. Dies führt zu einem verminderten Luftwechsel und Feuchteaustrag durch Luftwechsel. 

Folgen sind, hohe Luftfeuchtigkeit im Wohnbereich bis zur Schimmelbildung.

Ob dieser Zustand nach der Sanierung eintritt, erkennt die Feuchteschutzberechnung.

Berechnen, ob eine Lüftungsanlage erforderlich ist.

Falls ja,…

  • Erstellen von Lüftungskonzepten für das sanierte Gebäude.
  • Berechnung der vorhandenen Infiltration.
  • Bewertung der Ergebnisse mit Lösungsvorschlägen.
  • Ermittlung der Kosten für die lösungsvorschläge.
  • Erstellung von Leistungsbeschreibung und Vergabeunterlagen.